Aktuelle Nachrichten

02.10.2020

dm-Spendenkauf am "Tag des Lächelns"

Sei dabei! Alle Einnahmen des dm-Spendenkauf am 2. Oktober von 15 bis 17 Uhr gehen zugunsten der Clown-Visite an die Immanuel Klinik Rüdersdorf.

Am heutigen "Tag des Lächelns", den 2. Oktober 2020, ist es wieder soweit: der dm-drogerie markt im Citycenter Erkner ruft zum diesjährigen Spendenkauf zugunsten der Clown-Visite in der Immanuel Klinik Rüdersdorf auf. In der Zeit von 15 bis 17 Uhr werden alle Einnahmen zu 100 Prozent dem Clownprojekt der Klinik gespendet.

Auch wenn die Clown-Besuche in den letzten Monaten aus hygienischen Gründen nicht möglich waren, geht das Projekt Clown-Visite weiter. Seit Januar 2018 besuchen jeweils zwei Clowns die kleinen und großen Patientinnen und Patienten der Kinder -und Jugendmedizin. Denn ein Krankenhausaufenthalt ist für Kinder und ihre Familien oft eine besondere Herausforderung. Die medizinische Behandlung und eine ungewohnte Umgebung sorgen oft für Unsicherheit und Angst. Die Clown-Visite bringt da fröhliche Abwechslung, Trost und gute Energie. „Durch die Clowns vergessen die Kleinen für ein paar Minuten am Tag, dass sie in einem Krankenhaus sind, weil sie losgelöst von ihrer medizinischen Situation wahrgenommen werden,“ betont Chefärztin Meike Wetzling. „Aber sie machen nicht nur gute Stimmung bei den Kleinsten, sondern bringen auch für Eltern und Mitarbeitende der Station Abwechslung und Spaß in den Klinikalltag.“

„Wir sehen den Menschen stets als Ganzes – mit Körper, Geist und Seele. Deshalb ist es uns besonders wichtig über die körperliche medizinische Versorgung hinweg auch unseren kleinen Patientinnen und Patienten dabei zu helfen, sich bei uns wohl zu fühlen und die Sorgen für einen Moment zu vergessen“, betont Alexander Mommert, Geschäftsführer der Immanuel Klinik Rüdersdorf. Da für ein solches Angebot im Gesundheitssystem leider keine Leistungen vorgesehen seien, finanziere sich die Clown-Visite vorwiegend über Spenden, so Mommert weiter. „Wir bekommen wunderbare Rückmeldungen auf die Clown-Visite in unserem Haus, aber sie will am Ende auch finanziert werden. Die Klinik übernimmt einen großen Teil der Kosten, bei der restlichen Summe sind wir auf Spenden angewiesen.“

„Unglaublich, dass der dm-drogerie markt zu so einer Aktion aufruft! Wir werden da sein und allen persönlich die Hände schütteln“, freuen sich Katharina Neumann, Carolin Helm und Lydia Stübler. Die Drei sind Vorsitzende des Fördervereins der Klinik, der sich Anfang des Jahres neu gegründet hat, um unter anderem aktiv beim Spendensammeln für die Clown-Visite zu helfen.

Wollen auch Sie für Kinderlachen im Krankenhaus sorgen? Dann freuen wir uns über Ihren Einkauf beim dm-drogerie markt am 2. Oktober zwischen 15 und 17 Uhr im Citycenter Erkner oder über eine direkte Spende.

Alle Informationen zur Clown-Visite in der Kinder- und Jugendmedizin finden Sie hier. 

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Immanuel Klinik Rüdersdorf

Ansprechpartner

  • Dr.
    Lydia Stübler
    Klinikkommunikation der Immanuel Klinik Rüdersdorf

    Seebad 82/83
    15562 Rüdersdorf bei Berlin
    T 033638 83-631
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Direkt-Links