21. Rüdersdorfer Schmerzworkshop - Die unterschätzten Begleiter beim chronischen Schmerz

09. November 2019 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Liebe ärztliche Kolleginnen und Kollegen,
wir laden Sie herzlich zum 21. Schmerzworkshop in unsere Klinik ein und möchten dieses Mal mit Ihnen auf die oft unterschätzten Begleiter des chronischen Schmerzes schauen.
Es ist eher die Ausnahme, dass uns der chronische Schmerz als alleiniges Phänomen im klinischen Alltag begegnet. Viel häufiger finden wir einen Gesamtkomplex von Symptomen und Erkrankungen vor – wie z.B. die Depression und die Schlafstörung oder die Entwicklung einer Substanzabhängigkeit. Neuere Untersuchungen weisen darauf hin, dass diese komplexe Symptomatik möglicherweise eine gemeinsame neurobiologische Grundlage hat. Fakt ist, dass jedes Hinzutreten eines weiteren Symptoms aus diesem unheilvollen Begleitkomplex den chronischen Schmerz des Patienten verstärkt und die Behandlung für uns alle schwieriger und die Prognose für den Patienten ungewisser macht. Insofern erscheint es besonders wichtig, auch die schwierigen Begleitsymptome sicher zu erkennen und frühzeitig effektiv zu behandeln.
Wie immer möchten wir Ihnen gern unseren multimodalen Behandlungsansatz vorstellen und in diesem Rahmen auch ganz praktische Aspekte einbringen.

Christina Schindowski, Susanne Nitschke, Kay Schwarzer und Thomas Brosch
Abteilung Neurologie und Schmerztherapie
Alexander Mommert
Geschäftsführer der Immanuel Klinik Rüdersdorf  

Programm des 21. Schmerzworkshops

10.00 Uhr Begrüßung und Update zum Thema Restless Legs und Beinkrämpfe
Dr. med. Thomas Brosch, Chefarzt Neurologie und Schmerztherapie

10.30 Uhr Chronischer Schmerz, Depression und Schlafstörung – ein Komplex?
Dr. med. Kay Schwarzer, Leiter Schmerzzentrum

11.00 Uhr Behandlung von innerer Unruhe und Insomnie
Dr. med. Susanne Nitschke und Dr. med. Christina Schindowski, Abteilung für Neurologie und Schmerztherapie

11.30 Uhr Pause

12.15 Uhr Psychologische Strategien in der Behandlung der Begleitsymptome: Vorstellung der kognitiv behavioralen Therapie der Insomnie
Dipl.-Psychologin Hanna Bäßler und Dipl.-Psychologin Elena Surmeli

12.45 Uhr Drei Jahre Yoga-Therapie in Rüdersdorf – welchen Einfluss kann Yoga auf chronische Schmerzen, innere Unruhe und Schlafstörungen haben
Sabine Wallmeyer und Susanne Wollowski, Yogalehrerinnen BDY

13.30 Uhr abschließende Diskussion

Die Teilnahme ist auf 40 Personen begrenzt!
Wir bitten nach Möglichkeit um Anmeldung über unser Sekretariat:

Frau Silvia Opitz 
Tel. 033638 83-347
Mail: sylvia.opitz@immanuelalbertinen.de

 

Informationen zur Veranstaltung

09. November 2019 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

 
Veranstaltungsort

Immanuel Klinik Rüdersdorf, Konferenzraum 1
Seebad 82/83
15562 Rüdersdorf bei Berlin
T 033638 83-0
ruedersdorf@immanuel.de
www.ruedersdorf.immanuel.de

 
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Immanuel Klinik Rüdersdorf

27. Tag des Herzzentrums

  • 30. November 2019
    Belastung oder Überlastung? mehr

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK